Montag, 28. Mai 2012

Stages of a photo setup - more pics from the Plate to Page Workshop!

"Zeigst Du noch mehr Bilder vom Plate to Page-Workshop?" Wenn ihr so nett fragt, kann ich natürlich gar nicht anders. 

"Will you show some more pictures from the Plate to Page Workshop?" If you ask so nicely, of course I will.

Bereits am ersten Tag des "Plate to Page"-Workshops in Somerset ging es nach einer kurzen theoretischen Einführung los mit den Fotografie-Übungen. Juhu! In Zweierteams zogen wir los und durften uns in der Küche als natürlicher Requisitenkammer bedienen, um ein Foto-Setup ganz nach unseren Vorstellungen zu gestalten und fotografieren. Gemeinsam mit Spandana habe ich zuerst den grünen Spargel von The Garlic Farm abgelichtet. Besonderen Wert haben unsere Lehrerinnen übrigens darauf gelegt, dass das Essen und die Zutaten genau so fotografiert werden, wie sie sind, also ohne "Behandlung" mit Lackspray, Lebensmittelfarbe oder ähnlichem! Das entspricht auch meinen Überzeugungen. Den grünen Spargel haben wir zwei Tage später zum großen Abschluss-Dinner verspeist - tadellos! 
Hier mein Foto, das mir aus diesem Shooting am besten gefällt, von oben fotografiert:
After a short theoretical introduction on the first day of the "plate to Page" workshop in Somerset we started with the photography exercises. In teams of two, we used the kitchen as a natural props room to make a photo-set according to our ideas and take pictures of our set-up. Together with Spandana, I began to take pictures of the green asparagus from The Garlic Farm.  Our instructors considered it important that the food and the ingredients are photographed exactly as they are, ie without "treatment" with spray paint, food coloring or something similar! This corresponds to my belief. We had the green asparagus two days later for the goodbye dinner - it was delicious! 
Here is my photo that I like best from this shooting, photographed from above:


Und hier die Entwicklungsstufen dieses Fotos:
And here are the stages of this photo:


Es ging nahtlos weiter mit einer weiteren freien Fotografieübung, bei der wir selbst das Styling gemacht haben. Dieses Bild ist mein Favorit:
We went on with another free photography exercise in which we have done the styling ourselves. This image is my favorite:


Um zu diesem Setup zu gelangen, haben wir einige Schritte gebraucht. Manches muss man einfach ausprobieren und sich danach auf dem Kameradisplay anschauen. Erst dann merkt man z.B., dass ein Foto aus der Überkopf-Perspektive blöd aussieht, wenn im dekorativen Milchkännchen nichts drin ist, oder dass weniger mehr ist und man auf die bunte Serviette prima verzichten kann ;-)
It took us some time to get to this setup. Some things you just have to try and look at later on the camera screen. Only then will you realize, for example, that a photo from the overhead perspective looks silly if the decorative milk jug is empty, and that less is more and you don´t need the colorful napkin  ;-)


Am zweiten Workshop-Tag ging es insbesondere um das Thema Licht und die zur Lichtsituation passende Kameraeinstellung. Bei diesem Shooting hat Meeta die Szene bereits für uns gestylt. Ziel war ein stimmungsvolles, etwas dunkleres Bild, das den Kaviar "caviart" vom Plate to Page-Sponsor Gourmelli in Szene setzen sollte. Mein liebstes Bild ist dieses hier:
On the second day of the workshop we focused in particular on the light and the matching camera settings. Meeta styled this scene for us. The aim was an atmospheric, moody picture to set the scene for the caviar "caviart" from the Plate to Page sponsor Gourmelli. My favorite picture is this one:


Obwohl der Rahmen für das Foto ja schon feststand, habe ich doch einige Schüsse gebraucht, bis ich die richtige Kameraeinstellung und die passende Perspektive gefunden habe. Hier die Zwischenschritte:
Although the frame for the photo was set, I needed a few shots until I found the right camera angle and the right perspective. Here are the intermediate steps:


Nach dem etwas dunkleren, stimmungsvollen Bild kam das genaue Gegenteil! Dieses helle, frische Setup hat Ilva für uns gestylt, um für die Plate to Page-Sponsoren Capricorn Somerset Goat Cheese und Halen Mon den Ziegenkäse (sehr lecker übrigens!) und das Meersalz abzulichten. Mein bestes Bild aus dieser Serie:
After the moody, atmospheric image we went for the exact opposite! Ilva styled this bright, fresh setup to set the scene for the plate to Page-sponsors Somerset Capricorn Goat Cheese and Halen Mon. The goat cheese was delicious by the way! My best image from this series:


Bei dieser Übung habe ich festgestellt, dass zu viel Licht auch ein Problem sein kann. Die ersten Fotos waren hoffnungslos überbelichtet, bis ich dann langsam die passende Kameraeinstellung gefunden habe:
In this exercise, I realized that too much light can also be a problem. The first photos were hopelessly overexposed, until I slowly found the right camera settings:


"Fotografieren ist Malen mit Licht" - und die Kontrolle über das Licht ein wichtiger Faktor für gelungene Fotos. Besonders in Situationen mit wenig Licht ist es gut zu wissen, wie man trotzdem noch viel aus den Fotos herausholen kann. Dafür gab es auch noch eine Übung, aber darüber schreibe ich beim nächsten Mal - falls ihr noch Interesse habt!
"Photography is painting with light" - and the control of  light is an important factor for good pictures. Especially in low light situations it's good to know how much you can still get out of the photos. There was also an exercise for low light situations. I wil write about this next time - if you are still interested?

Kommentare:

  1. Sehr interessant, natürlich möchte ich mehr erfahren...du hast bestimmt viel gelernt und es hat viel Spass gemacht. Ich habe auch meine Probleme mit der Bildaufteilung u. mit dem Licht sowieso.
    Deshalb gibt es bei mir nur Aufnahmen bei schönem Wetter u. mit viel LICHT (was natürlich auch nicht immer gut ist).
    Ich freue mich auf mehr...!!!
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Na klar haben wir Interesse! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich sehr spannend. Schön, dass du auch die Schritte bis zum Ergebnis mit gepostet hast.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toller Bericht - bitte mehr! Was beneide ich Dich um diesen Workshop!!!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessant das ganze!!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow - what a great post! It's so interesting reading about how you experienced our workshop as a participant, and to see how your photography and styling progressed - I remember watching you and Spandana taking some of those photos :) Hugs from London!

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja... das interessiert mich auch.

    Seit ich meine neue Kamera habe, weiß ich erst, was möglich ist. Und zur Not muss halt doch das Bildbearbeitungsprogramm ran. ;) Aber das will ich eigentlich vermeiden.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. wow, tolle bilder...da bekommt man direkt lust, auch mal so einen workshop zu machen :)
    würde mich auch über weitere bilder freuen :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  9. Ei sischer, wollen wir wissen, wies weitergeht :)

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich interessant, was ihr alles so gemacht habt und super Hintergrundinfos!
    Kannst gerne noch mehr berichten!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Mensch super!!! Das liest sich ja total spannend - und war zudem sicher ein super Workshop mit viel Spaß und - wie man sieht - auch einer Menge, was Du gelernt hast. Klar sind wir interessiert an mehr! :-)

    Bei Spandana habe ich auch gesehen, wie Du das fotografiert hast! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, das Foto, das Spandana von mir gemacht hat, während ich den Spargel fotografiere, finde ich auch superklasse und habe sie gleich darum gebeten, es mir zu schicken! :)

      Löschen
  12. Ich würd auch so gerne mal bei einem Workshop in der Art mitmachen. Man kann einfach so viel dazu lernen. Freu mich also auf den zweiten Teil deines Berichts :)

    AntwortenLöschen
  13. Julianne! Echt super. It was great reading and seeing the stages from your perspective. I've always wondered how hour participants soak up the information we give them and this post highlights it so well. This made my day! So glad you joined us and I got to know you at Maere Court! Hugs!

    AntwortenLöschen
  14. Das sind super Bilder geworden und eine ganz tolle Inspiration. Ich habe auch oft Schwierigkeiten mit den Lichtverhältnissen. Auf weitere Bilder bin ich sehr gespannt.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. I love this post! As a writer and not one especially talented at food styling, I love and appreciate these series of photos! Helpful and so cool! I am thrilled you took away so much from P2P!!! Loving your posts!

    AntwortenLöschen
  16. Loved the way you showed,pic by pic, how we got the picture right.

    AntwortenLöschen
  17. Sind diese Fotos schööön geworden. Ganz ganz toll!
    Und ich will auch unbedingt mehr lesen...
    Viele Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Thank you all for your lovely comments! I´m happy you like the pictures as much as I do. I will publish another blogpost about the workshop the next days!

    Danke euch für eure netten Kommentare, ich habe mich sehr darüber gefreut! Toll, dass euch die Bilder ebenso gut gefallen wie mir. In den nächsten Tagen gibt es dann noch einen weiteren Beitrag über den Workshop.

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  19. Juliane wirklich klasse Bilder - ich bin schwer begeistert! Ich bin gespannt, was Du uns noch zeigst!
    Viele Grüße,
    Em

    AntwortenLöschen
  20. Gerne und unbedingt mehr.
    Wahnsinnig spannend. Die Ergebnisse sehen auch super aus!

    AntwortenLöschen

Wegen einer erhöhten Anzahl an Spam-Kommentaren muss ich Dich leider bitten, das CAPTCHA zu entziffern und einzugeben, um einen Kommentar zu hinterlassen. Danke!